Fahrschule-Nett.de

 

Kontaktanfrage

Wir freuen uns auf Eure Anfragen.
Bitte füllt alle Pflichtfelder aus.

 

 

 

unsere nächsten Events:

Termine für Fahrtrainings folgen in Kürze ...

 

 

 

Deine Vorteile:

 

Speziell ausgebildete Fahrlehrer wie:

- Rennstreckeninstruktoren

- Fahrzeugpräsentationen

 

Unsere Kurse:

- ASF-Kurs

- Drift-Trainings

- Perfektions-Trainings

 

Eintrittskarte 24h-Rennen*

Eintrittskarte Motorshow Essen*

Kostenlose ADAC-Mitgliedschaft*

 

Hilfe beim Fahrschulwechsel

Führerscheinfinanzierung

Behindertenausbildung

Seniorenausbildung

 

 

* Zur bestandenen Prüfung, die Mitgliedschaft beschränkt sich auf 1 Jahr.

 

 

Beratung und Anmeldung zum Führerschein jederzeit möglich.


Unter: 0151-22050230

 

Crashkurse nach Absprache

 

Seniorenkurs/ADAC- Fahrfitnesscheck


Das kalendarische Alter sagt wenig über die Leistungsfähigkeit eines Menschen aus.

Mobil zu bleiben erreicht im zunehmenden Alter einen immer höheren Stellenwert.

Durch unser anerkanntes Testverfahren erlangen Sie bei uns einen Überblick über: 
•    Ihre Reaktionsgeschwindigkeit und -fähigkeit 
•    Ihr Kurzzeitgedächnis
•    Ihr Aufmerksamkeitsverhalten

 

Damit älter werden und Autofahren nicht im Widerspruch stehen, bieten wir Ihnen lockere und zugleich erlebnisreiche Fahrstunden, die Ihre Leistungsfähigkeit im Straßenverkehr aufzeigen, damit Sie diesen weiterhin kompetent meistern werden.

Der ADAC- Fahr-Fitness-Check richtet sich an ältere, noch regelmäßig Auto fahrende Personen und ist eine Fahrprobe im eigenen Pkw mit einem speziell qualifizieren ADAC-Moderator (Fahrlehrer).

Ziel: Es soll Verbesserungspotential gefunden und aufgezeigt werden sowie ggf. über konkrete Hilfestellung gesprochen werden.

WICHTIG:

  • Der Check ist freiwillig,
  • Eine Meldung an Behörden ist ausdrücklich ausgeschlossen,
  • Es handelt sich nicht um eine quasi reduzierte Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU),
  • Es wird keine „Fahrtauglichkeitsexpertise“ erstellt. Der „Prüfling“ erhält im positiven Fall, die Rückmeldung, dass die getroffen Aussagen sich lediglich auf den Zeitpunkt seiner Fahrprobe beziehen (Momentaufnahme),
  • Falls gravierende Leistungseinschränkungen beobachtet werden, muss ggf. über weitere Maßnahmen gesprochen werden.
  • Quelle: ADAC